Statistik zur Webseite

Hier mal eine Übersicht zu den Besucherzahlen dieser Webseite. Ich schreibe ja sehr wenig bzw. habe im April nur sehr wenige Beiträge veröffentlicht da es mir ausschließlich um die Entwicklung des Accounts geht. Im Mai habe ich ja erst angefangen auf dieser Domain zu berichten, vorher gab es nur einen Blogger Blog.

Eventuell teste ich im Mai einige frei verfügbare Systeme und berichte darüber.

 

Einnahmen April 2018

Der April ist in den Büchern, und es war trotz einiger Probleme der bisher beste Monat. Diesmal habe ich den kompletten Monat gehandelt und bin nicht wie im April sehr früh aus dem Markt ausgestiegen.

Hier die Übersicht der einzelnen Monate incl. dem April:

Ich konnte einen Gewinn von 72,81 € realisieren, das entspricht einer Verbesserung von 40,45%.

Für den Mai plane ich aber deutlich niedriger, wenn es am Ende 10 bis 15% werden bin ich absolut zufrieden.

Mit diesem Ergebnis ist auch der zweite Meilenstein erreicht.

Auf in den April

Die Setups wurden angepasst, die Expert Advisor eingestellt, damit sind alle Vorbereitungen getroffen für einen erfolgreichen April 2018. Ich freue mich auf den achten Monat meines Neustarts. Durch die überarbeitete Risikobewertung fühle ich mich noch entspannter als in den Vormonaten, ich kenne das System und vertraue dem System mittlerweile blind. Durch die strikten SLs und TPs habe ich auch keine Bedenken bei unvorhergesehen Ereignissen.

Last die Spiele beginnen.

Quartalsbericht

Mit dem März ist das 1. Quartal 2018 auch schon wieder beendet, wieder mal fällt mir auf wie schnell doch die Zeit vergeht. Hier ein Blick auf die Zahlen

QuartalGewinn
01/201895,73 €
04/20174,64 €

Viel muss man zu dem Vergleich ja nicht sagen, 2017 sind wie gestartet und haben viele Fehler gemacht, obwohl ich das System kannte. Also schauen wir nach vorne und hoffen dass das 2. Quartal 2018 noch erfolgreicher wird als das erste.

 

Langfristige Planung

Wie sieht meine langfristige Planung aus? Das ist ein sehr komplexes Thema, ich bin mir heute auch noch nicht ganz im klaren wo ich genau hin möchte. Es kann also sein das ich diesen Post in der Zukunft noch einige male ändern werde.

Ich plane maximal 20k bei einem Broker zu platzieren, wer sich an die Alpari UK Sache erinnert, hier gab es eine Pleite des Brokers von einem Tag auf den anderen (Ursache war damals die Schweizer Notenbank), viele Retail Trader haben also einen Totalverlust hinnehmen müssen. Ich selber hatte damals ca. 200 Euro bei Alpari, bin also mit einem blauen Auge davon gekommen. Deswegen traue ich den Broker Pommes Buden nicht wirklich und plane eine Risikostreuung. Wenn ich also bei ca. 10 Brokern jeweils 20k als Handelsvolumen habe und monatlich 10% anpeile als Gewinn, dann wären das pro Monat:

  Accountgröße
Gewinn/Monat
Ergebnis Brutto
Broker 1
XM20.000 €
10 %
2.000 €
Broker 2FX Open20.000 €10 %2.000 €
Broker 3
???20.000 €10 %2.000 €
Broker 4???20.000 €10 %2.000 €
Broker 5???20.000 €10 %2.000 €
Broker 6???20.000 €10 %2.000 €
Broker 7???20.000 €10 %2.000 €
Broker 8???20.000 €10 %2.000 €
Broker 9???20.000 €10 %2.000 €
Broker 10
???20.000 €10 %2.000 €
Summe20.000 €

Das ganze wirft natürlich diverse Fragen auf, zum einen reden wir hier von einer Summe von 200k die bei verschiedenen Brokern liegt, aktuell habe ich ja wahnsinnige 179€ als Handelsvolumen. Jetzt könnte man aus den 200k auch 100k machen und wir hätten im Monat 10k zur Verfügung, auch damit wäre ein sehr sehr gutes Leben möglich. Natürlich muss man noch die Steuer abziehen. Die nächste Frage sind die 10% pro Monat, viele sagen dass das vollkommen unrealistisch ist. Das sehe ich anders, ich handele mein System schon über Jahre, das heißt ich bin mir bewusst was möglich ist unter Berücksichtigung des korrekten Money Managements und selbst wenn es monatlich nur 5% Gewinn wären dann hätten wir bei 20k halt nur 10k Gewinn bzw. bei 10k Handelsvolumen 5k Gewinn.

Das waren jetzt viele ks und Zahlen, zur Vereinfachung habe ich noch eine Grafik erstellt, ich denke die Grafik ist Selbsterklärend. Ausgangsbasis ist immer eine Depotgröße von 1000€ zum 01.01.2019

Was ich natürlich noch nicht bedacht habe ist der Zeitpunkt wann ich einen neuen Broker Account eröffnen will und ob ich irgendwann monatlich einen bestimmten Betrag abziehe.

Zum Thema Broker Account hätte ich folgende Idee, aktuell handele ich ja bei XM und Forex Open, sollten beide Accounts bei einer Größe von 10k sein wird ein neuer Broker gesucht. Auf diesem wird dann wieder von unten angefangen, also mit einem winzigen Anfangskapital. Sobald bei den ersten beiden Brokern dann jeweils 20k erreicht sind wird sowieso der geplante Überschuss abgezogen, also alles was am Monatsende über 20 k ist. Hier wird dann auch ein Teil in die neuen Broker investiert. Alternativ könnte ich natürlich einfach warten bis bei den beiden aktuellen Brokern 20k erreicht sind.

Was die Auszahlungen angeht, hier geht es mir in erster Linie um die Serverkosten, diese liegen bei ungefähr 25 Euro im Monat. Hier möchte ich es so machen, sobald ein Überschuss am Ende eines Monats erzielt wird, lasse ich mir diesen Betrag auszahlen, vorerst aber maximal diese 25 Euro, diese muss ich natürlich auch in der Monatsplanung welche ich immer zu Beginn des Monats mache, berücksichtigen.

 

 

 

 

 

Der Blog steht

In den letzten Tagen habe ich die ganzen Seiten die ich bisher bei Blogger.com verwendet habe, in diesen Blog integriert, jetzt will ich an das Feintuning gehen, eventuell gibt es noch ein anderes Design.

Diese Änderungen laufen im Hintergrund, das heißt das nächste geplante Update wird dann im April kommen. Sollte es bis zum neuen Update wichtige Ereignisse geben, werde ich mich natürlich melden.

Einnahmen März 2018

Wie bereits gestern berichtet, habe ich den März bereits abgeschlossen, das heißt ich bin aktuell nicht mehr im Markt. Das Ergebnis war deutlich besser als erwartet, und eins habe ich in den letzten Jahren gelernt, auch wenn ich es nicht immer umsetze, aber Gier ist tödlich. Deswegen bin ich für den restlichen Monat raus aus dem Markt.

Hier erst mal die Übersicht der einzelnen Monate incl. dem März:

Vom Eurobetrag her war es der beste Monat, mein Target lag ja bei ca. 32 €. Vom Kontostand nähern wir uns der 200€ Marke, unser nächster Meilenstein liegt ja bei 250€.

Das 25% Ziel für den April liegt dann bei 44,95€ Gewinn

Das Ergebnis der bisher gehandelten Monate

Begonnen habe ich am 01.09.2017 mit einem Euro, hier die Details zu den einzelnen Monaten:

September 2017:

Ich kann es ja nicht oft genug erwähnen, aber das wichtigste bei Börsengeschäften ist das Money-/Risikomanagement. Es bringt nichts wenn man 80% Gewinn macht in dem einen Monat und dann 90% wieder verliert. Leider muss ich mich auch immer wieder an diese Tatsache erinnern.

Der September verlief relativ unspektakulär und brachte einen Gewinn von 3,44€.

Oktober 2017:

Voll motiviert bin ich in den zweiten Monat gestartet und musste erst mal wieder Lehrgeld zahlen wegen dummer Fehler und meiner persönlichen Gier.

Am Ende sprang ein minimaler Gewinn von 2,12€ raus, das macht einen Gewinn von 15,77%

November 2017:

Der November und leider auch der Dezember waren geprägt von Fehlern, ich habe ein anderes System zusätzlich gehandelt da ich wieder keine Geduld hatte und habe dadurch erst mal verloren bzw. musste mich sehr anstrengen um wenigstens minimal positiv zu sein.

Diesmal nur ein Gewinn von 0,51€ was 1,96% entspricht.

Dezember 2017:

Hier das selbe, ich habe immer noch an das zusätzliche System geglaubt und war in einem massiven Drawdown, glücklicherweise hat es irgendwann im Kopf geklingelt und ich ich konnte den Monat ebenfalls noch drehen und mich von allen Positionen verabschieden die das „andere“ System eröffnete.

Durch die Fehler wieder nur ein Gewinn von 2,01€ bzw. 5,58%

Januar 2018:

Endlich wieder „normales“ handeln, der Monat verlief sehr gut und ich habe mich genau an „mein“ System gehalten.

Der bisher beste Monat mit einem Gewinn von 23,14€ bzw. 48,21%

Februar 2018:

Auch der Februar lief optimal, vielleicht war das Risiko etwas hoch, aber es hat geklappt.

Erneute Verbesserung mit einem Gewinn von 36,20€ bzw. 43,61%

März 2018:

Der Monat ist zwar erst zur Hälfte beendet, aber ich habe das Ziel bereits erreicht und ich will das Risiko etwas reduzieren.

Der Gewinn lag bei 36,39€ was ein neuer Bestwert ist und 27,78% Gewinn ausmacht.

Dann habe ich noch eine schöne Grafik erstellt:

Wie will ich mein Ziel erreichen und weitere Infos

Wie gestern bereits geschrieben möchte ich hier über meine Reise zur finanziellen Freiheit berichten. Vorher möchte ich aber noch einige Infos dazu preisgeben.

Strategie:

Ich werde mein Ziel ausschließlich mit Geschäften an der Börse erreichen. Welche Strategie ich verwende bleibt aber mein Geheimnis da hinter dieser Strategie sehr viel „Screentime“ und auch Geld steckt welches ich in die Programmierung der Strategie investieren musste. Mein Ziel ist es in den nächsten Jahren einen oder auch mehrere Pamm Accounts zu erstellen, dazu schreibe ich aber zu gegebener Zeit etwas.

Auf diesem Blog schreibe ich ausschließlich über diese Börsengeschäfte, es wird nichts anderes eingerechnet, gestartet bin ich mit 1 Euro im letzten Herbst, zu den bisherigen Ergebnissen werde ich auch einen separaten Post erstellen.

Zeitraum:

Das ist sehr schwer zu beantworten, hinter meinem Plan steckt ein sehr komplexes Gebilde welches ich auch in einem separaten Post erklären möchte. Ich bin wie gesagt mit 1 Euro gestartet, meine bisherige Performance liegt bei 23% pro Monat. Das ist ein sehr guter Wert, das wichtigste ist ja immer das Risikomanagement, ich sehe also langfristig ein Target von monatlich 8-10% als realistisch an. Da ich jetzt bald 46 Jahre alt werde und mein Sohn, für den ich das alles mache, bald 7 wird soll das alles in 10 Jahren erreicht werden. Wie genau ich für mich die finanzielle Freiheit definiere werde ich auch in einem separaten Post erklären.

Targets:

Ich habe eine Excel Tabelle wo ich alles sehr genau geplant habe, diese Tabelle wird natürlich nach jedem Monat angepasst. Auch „der Plan dahinter“ ist sehr komplex da man leider bei Börsengeschäften sehr genau aufpassen muss wem man sein Geld anvertraut und ich muss das Geld auf mehrere Broker verteilen.

Meine Erfahrung:

Ich bin seit ca. 10 Jahren an der Börse aktiv, zu Beginn Aktien dann Devisen. Das aktuell gehandelte System habe ich vor ungefähr 5 Jahren mit einem Partner entwickelt, er handelt das ganze aber vollkommen eigenständig. Wir beide sind neben dem Programmierer die einzigen die den Quellcode besitzen, das war mir sehr wichtig da in den nächsten Jahren sicher einige Software Updates anstehen werden. Ich habe in den ersten Jahren mal gewonnen und dann wieder das meiste verloren, mittlerweile läuft es seit Jahren konstant gut, ich habe mehrere Urlaube mit meinen Einnahmen bezahlt, aber ich habe das Geld immer wieder abgezogen, das will ich diesmal natürlich auch machen, aber mit einem Plan.

Dieser Blog:

Wie gestern geschrieben will ich wieder in die „Szene“ der Millionärsblogger einsteigen, ich war früher schon mal aktiv, habe es dann aber wieder aufgegeben da ich zum damaligen Zeitpunkt nicht das aktuelle System hatte. Ich werde hier meine Ergebnisse veröffentlichen und natürlich auch meine Niederlagen, aber das gehört dazu. Es wird genaue Statistiken geben und immer ein monatliches Target. Ich sehe den Weg zur finanziellen Freiheit als ein „Projekt“ welches auch die physische und psychische Fitness beinhaltet. Auch dazu werde ich immer mal wieder etwas schreiben.

 

Willkommen auf meinem Blog

Ab sofort werde ich hier über meinen Weg zur finanziellen Freiheit berichten. Wieso mache ich das? Ganz einfach, es ensteht ein positiver Druck für mich hier alles lückenlos zu erzählen und hoffentlich mit anderen Blogs zu interagieren. Grundsätzlich bin ich mit meinem Leben sehr zufrieden, ich bin glücklich verheiratet und wir haben einen Sohn. Mein Sohn wird demnächst 7 Jahre alt, und ich habe mir das Ziel gesetzt ihm eine sorgenfreie Zukunft zu ermöglichen, natürlich möchte ich auch noch was davon haben, also begleitet mich auf meiner Reise.