Auswertung Juli 2019

Im Juli ist es dann passiert, der erste Monat mit einem Verlust, die Konten generierten einen Verlust von 9,24%. Das ist natürlich schon eine recht hohe Zahl, sogar etwas mehr als die Hälfte des Jahresgewinns mussten wir abgeben. Ich bin aber genau nach meinem Tradingplan vorgegangen und habe die Positionsgrößen zurückgesetzt, das heißt aktuell läuft der Recovery Modus. Ich rechne aber auch noch im August mit einem Minus da der Recovery Modus erst seit letzter Woche läuft. Wenn alles nach Plan verläuft sollte gegen November wieder alles ausgeglichen sein.

Die Jahresperformance liegt noch bei einem Gewinn von 6,09%. Wenn ich es schaffe ab November wieder ausgeglichen zu sein dann strebe ich eine Jahresperformance von 18% an. Ich bin gespannt.

Der EUR/USD hat im Juli bei 1,1358 eröffnet und bei 1,1074 geschlossen. Insgesamt hat er sich 311 Pips bewegt. Das sind 59 Pips mehr als im Juni.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.