Hochrechnung, mal wieder

So, zum Wochenende hat es leider nicht geklappt, heute aber konnte ich die Hochrechnung endlich fertig stellen, und es sieht natürlich schlecht aus, aber das war eigentlich zu erwarten.

Wenn ich vom aktuellen (110,39€) Kontostand ausgehe, monatlich ein Ergebnis von im Schnitt 7% erreiche, und monatlich 50€ zusätzlich in den Account einzahle, dann wäre der Gewinn für den Januar 2021 (meine Planung die finanzielle Freiheit erreicht zu haben) gerade mal bei 273,65€. Das ist quasi „nur“ ein besserer Nebenjob, mehr aber auch nicht.

Wenn ich monatlich 100€ einzahlen würde, dann wäre der Gewinn im Januar 2021 immerhin bei 510,68€. Das würde besser aussehen, aber von finanzieller Freiheit kann man da auch nicht reden. Aber wenn ich diese Zahlen linear hochrechne, also 7% Gewinn pro Monat und 100€ weiterhin einzahle, dann wäre der Gewinn im Januar 2023 schon bei 2.590€. Das reicht zwar auch noch nicht, aber wenigstens wäre das Ziel so langsam ersichtlich am Horizont. Ein weiteres Jahr mit diesen Zahlen, würden dann das gewünschte Ziel, die finanzielle Freiheit, bei monatlich mehr als 5k als erfüllt zeigen.

Jetzt haben wir natürlich einige Komponenten in dieser Rechnung die man so nicht kalkulieren kann, der wichtigste Punkt ist die generelle Zukunft des Forex. Wird unsere unfähige Regierung das Trading eines Tages verbieten, die ersten Schritte mit der deutlichen Reduzierung des Hebels haben wir ja schon erleben dürfen. Kann ich die Disziplin aufbringen diesen Weg ohne unkalkulierbare Risiken zu gehen, oder überkommt mich wieder die Gier und werfe meinen Plan über den Haufen? Dann muss man natürlich sehen ob ich die Rendite von 7% monatlich schaffen kann und wie sieht es mit den 100€ Einzahlung pro Monat aus, ist das realistisch? Dazu will ich in den kommenden Tagen einen eigenen Post schreiben.

Jetzt fragt man sich warum ich immer wieder diese Hochrechnungen mache, ich persönlich brauche ein Ziel, ein Target worauf ich hinarbeite, anders geht es leider nicht. Ich muss das Ziel fixiert haben und mich Schritt für Schritt herantasten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.