Um Kopf und Kragen geredet

Die letzten Tage hatten wir unser Quartalstreffen, aller Vertriebsleute aus den einzelnen Regionen trafen sich und mussten eine Antwort auf die schlechte Entwicklung geben. Die Zusammenfassung sieht so aus, es wird immer schlimmer, keiner hat mehr Lust und für mich ist klar, das geht so nicht mehr lange weiter. Ich rechne jetzt zwar nicht mit der sofortigen Kündigung, aber allzu lange wird das nicht mehr gut gehen.

Also, analysieren wir die Situation, ich bin fast drei Jahre bei der Firma und habe mir nichts zu Schulden kommen lassen, ohne eine Abfindung geht also gar nichts, das wäre zwar schade da ich ja gemäß meinem Plan nur noch 2,3 Jahre überbrücken muss, aber es wäre nicht der Weltuntergang.

Da ich gerade über die 2,3 Jahre rede, die aktuelle Woche läuft gut, aber es sind wieder nur +2,21%. Ich werde kommende Woche das Risiko etwas erhöhen und keine Altlasten schließen, habe jetzt bei einigen Werten Hedge Trades eröffnet, läuft gut.

Also, lange Rede, kurzer Sinn, wir sind im Plan und wenn ich endlich die Altlasten weg bringe sehe ich auch die 20% als absolut machbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.